Gamblersland - Online Casino Ratgeber
RSS

Archive for Dezember, 2010

„Draw Hold’em“ ist eine neue Pokervariante und ist wie der Name schon sagt, eine Mischung aus Draw- und Hold’em-Poker.
Diese Variante haben wir dem “ Erfinder “ Björn Ertle aus Völklingen , der seine neue Pokervariante gerade in den Casinos auf dem Globus präsentiert und publik macht.

Draw Hold’em wird grundsätzlich wie Texas Hold’em gespielt, jedoch kann man auf Flop und Turn neue Hole-Cards bekommen.
Zu beachten gilt, dass die neuen Hole-Cards genaus soviel kosten so viel wie gerade im Pot ist.

Bis jetzt gibt es jedoch noch keinen Termin, wann diese neue Variante offiziell eingeführt werden soll.
Angeblich hat der studierte Betriebswirt 6 Monate an der Ausarbeitung seiner neuen Variante gearbeitet. Ob und wenn ja in welcher Höhe Lizenzgebühren fällig wären, ist leider auch nicht bekannt.

29 Dez 2010

Neue Pokervariante

Author: Moni | Filed under: Allgemeines

Adventskalender sind schon eine feine Sache. Jeden Tag ein neues Türchen öffnen und schon winkt wieder ein kleines oder manchmal eben auch grösseres Geschenk.
Die Adventskalender haben auch vor dem Internet nicht halt gemacht und mittlerweile findet man auf fast jeder Seite – egal um was es da geht – einen Adventskalender. So auch in vielen online Casinos.

Auch das Casino Tropez hat einen Adventskalender zu bieten und heute hat er ein besonderes Schmankerl.

10 Euro Gratis – völlig umsonst – um das Casino zu erkunden.

Was muss man tun ?

Nach dem Herunterladen der Casinosoftware und dem Anlegen eines Kundenkontos am besten mit dem Kundendienst in Verbindung setzen. Der hilft einem schnell und unkompliziert weiter.
Aber der Adventskalender ist auch der Casino Tropezseite eigentlich auch nicht zu übersehen.

22 Dez 2010

10€uro Gratis im Adventskalender

Author: Moni | Filed under: Allgemeines

Die Gesetzesnovelle des U.S. Senate Majority Leader Harry Reid konnte leider nicht auf den Markt gebracht werden und ist somit gescheitert, so Executive Director der Poker Players Alliance John Pappas .
Die Internet Poker Bill sollte einem größeren Gesetzespaket beizufügen werden, ähnlich wie es damals mit der Unlawful Internet Gaming Act (UIGEA ) lief.

Doch längst nicht jeder ist enttäuscht, dass die Gesetzesnovelle abgelehnt worden ist. So sollten unter anderem 20 Prozent Steuer auf alle “Deposits” erhoben werden. Ob dies an die Spieler weitergegeben werden sollte, war noch nicht klar.
Und auch die 15-monatige Sperrfrist , die eingeführt werden sollte, sorgte für Ärger.
Die Nutznießer dieser Regelung wären vor allem die großes Live Casinos wie zum Harrah’s oder MGM gewesen.

Doch das ist Schnee von gestern. Der Gesetzesentwurf ist erstmal abgelehnt und in somit hat auch die Diskussion über die Nachteile ein Ende.

17 Dez 2010

Online-Pokerlegalisierung in den USA gescheitert

Author: Moni | Filed under: Allgemeines

Die Geschichte des Londoner Ashley Revell ist wirklich unglaublich – und am Ende hat Sie sogar ein Happy End.

Zuerst einmal hat der Londoner alles was er hat zu Geld gemacht. Das war im April 2004. Seine Autos, seine Wertgegenstände, ja sogar seine Kleidung machte er zu Geld. Dann fährt er mit seiner Familie und Freunden nach Las Vegas.

Im Plaza Hotel dann, setzt er sein gesamtes Vermögen  beim Roulette auf Rot. Begleitet wird er während des kompletten Trips übrigens von einem Fernsehteam des britischen Fernsehsenders Sky 1.

Und warum er auf rot gesetzt hatte ? Er wollte eigentlich auf schwarz setzen, erfuhr dann jedoch, dass bei einer Umfrage der Sky 1-Zuschauern diese auf rot getippt hatten und so tippe er eben rot.

Dies brachte ihm offenbar Glück, den er gewann. 270.600$ betrug sein Gewinn und auch der Croupier ging nicht leer aus – er gab ihm ein Trinkgeld von 600 Dollar.

Mit dem Roulettegewinn gründete er dann seine eigene eigene Online Poker Seite.

Und wenn das Video zu diesem gigantischen Gewinn interessiert :

14 Dez 2010

Ashley Revell : Eine unglaubliche Roulettegeschichte

Author: Moni | Filed under: Allgemeines

Bei einer aktuellen Umfrage der Forsa kam heraus, dass die Mehrheit der Deutschen weiterhin eine staatliche Kontrolle der Glücksspiels wünscht, so wie der derzeit geltende Glücksspielstaatsvertrag vorsieht.

 Eine Kommerzialisierung des Glücksspiels lehnt die Mehrheit der Deutschen ab.

Im Auftrag des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurde die Umfrage unter mehr als 1.000 Personen durchgeführt.

77 Prozent sind  für eine staatliche Regulierung des Glücksspielmarktes.

65 Prozent sehen in der Regulierung Verlässlichkeit und Rechtssicherheit

Nur 9 Prozent wollen eine Öffnung des Glücksspielmarktes für private Unternehmen.

Am kommenden Mittwoch, den 15. Dezember treffen sich  die Ministerpräsidenten der Bundesländer mit unserer Kanzlerin Merkel. Es soll unter anderem über eine Liberalisierung des Glücksspieles gesprochen werden.

Das Ergebnis dieser Studie spielt nun natürlich den  Gegnern der Liberalisierung in die Hände.

 Erwin Horak, Präsident der Staatlichen Lotterieverwaltung Bayern meldet sich ebenfalls schon zu Wort : „Dies ist ein klares Signal an die Ministerpräsidenten der Länder, am Staatsvertragsmodell festzuhalten. Die Bürgerinnen und Bürger wollen keine Kommerzialisierung, sondern einen klaren staatliche Ordnungsrahmen, der für Seriosität und Verlässlichkeit steht.”

Ob das Ergebnis dieser Forsa Umfrage wirklich relevant ist, sei dahingestellt. Schliesslich wurde der Forsa schon desöfteren  der Vorwurf der Manipulation gemacht.

Im Party Casino gibt es momentan einen neuen Bonuscode TREASURE100 , mit dessen Hilfe man einen Bonus von 200 Prozent erhält.

Momentan ist nur klar, dass es sich hierbei um einen kurzfristigen Bonus handelt. Wie lange genau die Aktion läuft, ist noch nicht klar. Diese Aktion wurde in Verbindung mit dem neuen Spielautomaten “Midas Millions” ins Leben gerufen.

Und ausserdem läuft passend zur Advents- und Vorweihnachtszeit momentan noch Santas Partypaket.

Santas Partypaket beinhaltet eine Preisaktion und eine Bargeldverlosung.

Während man an den teilnehmenden Slotmaschinen spielt, sammelt man Punkte. Die Punkte werden dann in Teilnahmetickets getauscht ( d.h. je mehr Punkte, desto mehr Tickets erhält an. 20 Punkte entsprechen einem Ticket ) . 10.000Dollar werden dann unter zehn Spieler gleichmässig aufgeteilt.

Und ist man sogar VIP im Party Casino, dann winkten sogar 20.000 Dollar. ( Hier muss man für ein Ticket jedoch 500 Punkte gesammelt haben. )

Die Aktion läuft noch bis zum 14. Dezember 2010 Mitternacht.

6 Dez 2010

Party Casino mit neuem Bonuscode

Author: Moni | Filed under: Allgemeines
(C)opyright 1999-2013 GamblersLand.com