Gamblersland - Online Casino Ratgeber
RSS
24 Jun 2010

Weltweit neue Standards durch Österreichisches Glücksspielgesetz

Author: Jacky | Filed under: Allgemeines

Das neue österreichische Glücksspielgesetz setzt nicht nur in Österreich neue Standards sondern weltweit. Jahre lang wurde um die Durchsetzung dieses Gesetzes verhandelt. Nun ist es dem früheren Finanzminister und jetzigen ÖVP-Abgeordneten Wilhelm Molterer gelungen eine Novellierung des Glücksspielgesetzes umzusetzen. Bevor die Novelle umgesetzt wurde, haben sich alle Parteien ausgiebig mit diesem Thema beschäftig. Es wurden sich mit vielen Wünschen der Partein auseinander gesetzt.

Durch eine deutliche Verschärfung der Spielerschutzbestimmungen wird eine bessere Sicherheit für den Spieler geboten. Es ist vorgeschrieben, dass alle elektronischen Automaten ans Bundesrechenzentrum angeschlossen sind und damit die Rechtssicherheit erhöht wird. Damit lässt sich sofort erkennen, ob es sich um einen legalen oder illegalen Spieleautomaten handelt. Des weiteren wird hierduch die Gewinnquote jedes einzelnen Automaten überprüft. Eine Manipulation des Spieleautomatens wird somit ausgeschlossen. In Echtzeit kann das Bundesrechenzentrum die Einsätze sowie Gewinne eines Spiels sehen.

Mit dieser Novellierung is es gelungen, ein Glückspielgesetz auf höchstem internationalen Niveau zu erstellen, bei dem der Spielerschutz im Vordergrund steht. Die österreichische Automatenindustrie nimmt weltweit eine Spitzenposition ein. Auch in Zukunft will diese weiter ihr Wissen des Spielerschutzes in die Entwicklung von Spieleautomaten einbringen.

Poker wird nun auch im Gesetz erwähnt. In Zukunft kann nicht nur in Spielebanken, sondern auch in einem eigenen neu eingerichteten Poker-Casino gespielt werden. Das Bundesministerim für Finanzen hat eine neue Stelle zur Suchtprävention und Suchtbreatung eingerichtet um die Bedeutung des Spielerschutzes in Österrecih weiter zu stärken.

Ausserdem wurde festgelegt, dass Glücksspielorte einen Mindestabstand zu Schulen und anderen Orten an denen sich meist Kinder und Jugendliche aufhalten halten müssen.

Um die konzessionslosen Online-Glücksspiele zu bekämpfen, wird eine enge Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedstaaten der EU unerlässlich. Der Finanzausschuss begruesst in einer Ausschussfeststellung die Arbeit des Bundesministeriums für Finanzen welche sich aktiv an dem Erfahrungsaustausch im Rahmen der unter französischer Präsidentschaft eingerichteten Ratsarbeitsgruppe Glücksspiel beteiligt. Des weiteren erwartet der Finanzausschuss, dass während dieser Legislaturperiode eine Überarbeitung der jetzigen Regelungen des Internetglücksspiel getätigt wird. Diese sollen unter der europäischen und technischen Entwicklung angepasst werden.

Kommentar schreiben

(C)opyright 1999-2013 GamblersLand.com